AUFTRAG: SCHELZTORHOCHHÄUSER 40-42

Die markanten Hochhäuser in der Esslinger Weststadt sollen in sämtlichen Wohn- und Gewerbeeinheiten mit neuen Fenstern und Sonnenschutzanlagen ausgestattet werden.
Hierzu müssen die Wohntürme in zwei bis drei Bauabschnitten eingerüstet, Schadstoffe z.T. beseitigt und die Fenster sukzessive erneuet werden
sowie die bauzeitlichen Markisoletten durch windfeste Rollladenelemente ersetzt werden.